Baublog #8 - Nochmal Sonntags

Baublog 8 - Sonntagsarbeit auf dem Piratenschiff, Halloweenhaus Lüneburg , Deutsch Evern

 

20.10.2019

 

Folgt uns in den social networks um jeden Baublog mitzubekommen. Wo ihr uns folgen könnt, seht ihr HIER.

 

Schon wieder Sonntagsarbeit. Das haben wir gestern, am Samstag ganz kurzfristig entschieden, als wir gemerkt haben, das es sonst einfach nicht passt. Manche Sachen halten doch mehr auf als wir dachten.

Unser Problem in diesem Jahr ist eigentlich das gleiche, wie in jedem Jahr. Wir haben das, was wir aufbauen wollen noch niemals zuvor gebaut und aufgebaut. Eigentlich sollten wir es ja mittlerweile wissen, das es so kommt. Doch immer wieder aufs Neue denken wir vorher, das kann ja nicht so schlimm sein. Immerhin haben wir den ganzen Sommer über alles schon vorbereitet.

Baublog 8, Schiffsbau, Piratenschiff, Jungfern, Halloweenhaus Lüneburg - Der Aufbau 2019

 

So, und da standen wir nun, am Samstag im Schiffsrumpf, guckten umher, guckten uns an und haben uns erzählt, das wir ja schon 2017 völlig bekloppt waren, 180 "Euro"-paletten zu einem Tunnel (mit Dach) zusammen zu schrauben und das wir DAS eigentlich gar nicht mehr hätten schlimmer machen können.

 

Aber wir waren uns einig: Dieses hier IST noch schlimmer!

Nicht unbedingt größer, aber für uns wesentlich aufwendiger. Und das ist das, was uns nun zum wiederholten Male in die Sonntagsarbeit gezwungen hat.

 

Halloweendeko, Dekoration, Halloweenhaus Lüneburg, Halloweenprojekt 2019

 

Während Kai und René nun bereits am vierten Tag mit dem Schiffsbau beschäftigt waren, haben Sabrina und Yvonne mit Abschnitt 3 angefangen. Der Abschnitt, den Kai und René ziemlich früh am Anfang schon aufgebaut haben.

 

Dieser "Gang" musste nun dekoriert werden.

Erst kam ganz viel große Deko zum Einsatz und im nachhinein noch ziemlich viel Kleindeko.

Obwohl wir uns sechs Stunden Zeit genommen hatten für diesen Sonntag, sind aber die Frauen genauso wie die Männer nicht mit dem fertig geworden, was sie eigentlich schaffen wollten.

Auch wenn wir trotzdem ganz schön viel geschafft haben... Weit genug gekommen sind wir aber dennoch nicht, so dass wir uns sogar überlegt haben noch einmal in der Woche (trotz Arbeit) zu treffen, bevor es dann ab Samstag in den Endspurt geht, wo wir dann fünf Tage lang täglich bis Halloween ran müssen.

 

Mal schauen wie es weiter geht....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0