Baublog #11 - Die neuen Abschnitte

Baublog 11 - Dekoration im Tempel, Halloweenhaus Lüneburg , Deutsch Evern

 

So, 27.10.2019

 

Folgt uns in den social networks um jeden Baublog mitzubekommen. Wo ihr uns folgen könnt, seht ihr HIER.

 

Endlich geht es weiter. Bisher habt ihr nur von Abschnitt 1 ( Schiff ) , Abschnitt 3 und Abschnitt 6 ( Terrasse ) gelesen.

Was aber ist mit 2, 4, 5 und 7 ??

Baublog 11, Abschnitt 4, noch ein Pavillon, Halloweenhaus Lüneburg - Der Aufbau 2019

 

An diese noch fehlenden Abschnitte ging es heute - vier Tage vor Halloween. Abschnitt 4 ist nochmal ein weiterer Pavillon der aufgebaut wurde. Dieser wird richtig schön dekoriert und quasi zu einem Tempel gemacht.

 

Das ist auch der Bereich, wo wir die getrockneten Maispflanzen als Deko verarbeiten. Dazu haben wir auch ein Video gemacht. Das könnt ihr unter VIDEOS ansehen.

 

Da wir leider immer wieder, trotz Sonnenschein, ziemlich heftige Windböen haben, müssen wir den Pavillon extrem gut sichern. Schließlich sind uns in den letzten Jahren schon genug davon kaputt gegangen.

Halloweendeko, Dekoration, Halloweenhaus Lüneburg, Halloweenprojekt 2019

 

Weiter ging es mit Abschnitt 5, der jetzt endlich seine weiße Plane bekommen hat. Aber mehr als das, ist da heute noch nicht passiert.

 

Für Kai und René war dann erstmal Abschnitt 3 am wichtigsten. Dort musste nicht nur noch mehr gebaut werden, sondern auch schon "Boden" verlegt und Licht getestet werden.

 

Auch für Abschnitt 7, dem "Heimweg", haben wir schon Vorbereitungen getroffen. Dazu aber Morgen mehr.

Alles in allem haben wir heute richtig gut was geschafft. Ein Abschnitt ( 4 ) wurde nicht nur aufgebaut, sondern fast komplett dekoriert. Ein kleines Bisschen davon seht ihr auf dem Titelbild. Da fehlen jetzt nur noch Kleinigkeiten.

Die großen Baugeschichten sind mittlerweile auch fast abgeschlossen. Nur Morgen muss noch einiges an grober Arbeit erledigt werden. Dann können wir uns für die letzten beiden Tage fast ausschliesslich auf die Dekoration und anderen Kleinkram konzentrieren.

 

Aber wie immer wird es echt knapp!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0