Fragen und Antworten

Kostet das was?
Nein, bei uns kann man genauso kommen und sich Süßes holen, wie bei allen anderen auch.
 
Ab wie vielen Jahren ist Euer Halloweenhaus?
Wir geben kein Alter vor. Wer sich traut, darf kommen. Es gibt fünfjährige die sich getraut haben und zwölfjährige, die Angst hatten.
Ist es Barrierefrei?
Leider nicht. Dieses Jahr ist es sehr eng und auch mit Treppen. Mit Krücken wohl kein Problem, aber leider geht es nicht mit Rollstuhl.
Habt ihr Spendenschweinchen?
Ja, das werden wir tatsächlich ganz oft gefragt. Wir haben Spendenboxen aufgestellt. Es soll aber für niemanden verpflichtend wirken. Es ist und bleibt privat und kostenfrei. Ohne Verpflichtung. Wer es möchte, darf aber natürlich gerne etwas beitragen.
Ist das eine Party?
Nein. Es ist ein geschmücktes Halloweenhaus, welches sich viele Leute gerne ansehen, wenn sie durch die Straßen ziehen und Süßigkeiten sammeln. Das kann man bei uns auch... allerdings muss man vorher den Gruselweg entlang gehen.
Ist es sehr gruselig?
Wir sagen mal nein. Natürlich sieht das jeder anders, aber wir haben zum Beispiel keine Live-Erschrecker. Bei uns sind alles Puppen und Figuren. Masken und andere Deko. Ein paar Sachen, die sich bewegen. Mehr nicht. Wir sind sehr auf Kinder fixiert, denn für die soll Halloween ja hauptsächlich sein. Also werden wir auch keine echte Geisterbahn
Habt ihr noch mehr Fragen? Dann schreibt sie hier drunter und wir beantworten sie Euch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0